Stellenausschreibung

Für unsere stationäre intensivpädagogische Außenwohngruppe skillZ suchen wir zum nächstmöglichen

Zeitpunkt unbefristet
eine Sozialpädagogin/einen Sozialpädagogen oder
eine Erzieherin/einen Erzieher gerne mit Zusatzausbildung
mit 50—100 % (inkl. Nachtbereitschaften)

Die Intensivwohngruppe skillZ beheimatet bis zu sechs männliche Kinder und Jugendliche ab 13+ Jahren, die ganztägig in einem Mehrschichtsystem betreut werden. Die Wohngruppe stellt deren Lebensmittelpunkt dar. Die Fachkräfte der Gruppe kümmern sich achtsam und sorgfältig um eine ganzheitliche Versorgung und Betreuung der Anvertrauten.

Ihre Aufgaben:

  • Erarbeitung passgenauer Hilfen in einer Wohngruppe und deren Zielsetzung
  • Vorbereitung und Ausgestaltung der fallbezogenen Zusammenarbeit mit den belegenden Jugendämtern und anderen Fachinstitutionen
  • Mitwirkung bei Aufnahme und Entlass-Prozessen, sowie der Hilfe und Förderplanung
  • Austausch mit Mitarbeitenden in einem multiprofessionalen Team, fachlicher Austausch, Beratung und Unterstützung der Mitarbeitenden in der pädagogischen Arbeit
  • Ausführung der notwendigen Verwaltungsaufgaben und hauswirtschaftlichen Aufgaben in der Gruppe und der zentralen Verwaltung

Ihr Profil:

  • Berufserfahrung in der stationären Jugendhilfe
  • Engagement und persönliche Verbindlichkeit bei der Hilfe zur Bewältigung der Anliegen und Nöte der Kinder
  • hohes Maß an Fachlichkeit und die Bereitschaft sich mit der komplexen Problemlage der uns anvertrauten Systeme auseinanderzusetzen
  • Fähigkeit, komplexe Situationen zu erfassen, zu analysieren und zu strukturieren
  • mit dem systemischen Blickwinkel die Alltagsdynamik zu verstehen und Handlungsverläufe umzusetzen
  • mit einem partizipativen Führungsstil die Arbeitsabläufe zu steuern
  • die Identifikation mit dem Leitbild und den Zielen der Einrichtung

Wir bieten:

  • qualifizierte Unterstützung bei Einarbeitung und Weiterentwicklung
  • kontinuierliche, mit einem Team abgestimmte Zusammenarbeit und Weiterentwicklung
  • ein lebendiges Arbeitsklima
  • eine vielseitige Tätigkeit
  • motivierte und fachlich versierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • die Möglichkeit zu Fort- und Weiterbildung
  • leistungsgerechte Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR)
  • Krankengeldzuschuss gemäß Anlage 1 – XII der AVR
  • Betriebliche Altersvorsorge über die Kirchliche Zusatzversorgungskasse Köln
  • Supervision und kollegiale Beratung
  • flache Hierarchien

Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben. Wenn Sie sich bewerben möchten senden Sie bitte Ihre vollständige (aussagekräftiges Anschreiben, aktueller Lebenslauf) Bewerbung ausschließlich
per Mail an: bewerbung@sankt-josef.de

Menü