72 Stunden im Sozialpädagogisch Betreuten Wohnen von sankt-josef

Am 23. Mai 2019 startete die diesjährige 72-Stunden-Aktion des  Bund der deutschen katholischen Jugend (BDKJ). Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ engagierten sich im Rahmen der bundesweiten Sozialaktion über 81.000 Teilnehmende in mehr als 3.300 Aktionsgruppen für soziale, politische, interreligiöse oder internationale Belange.

Mit dem Ziel, die Welt ein bisschen besser zu machen und den Bewohnern des Sozialpädagogisch Betreuten Wohnens in der Schillerstraße etwas Gutes zu tun, waren bis zu

zwölf Jugendliche und junge Erwachsene aus der benachbarten Gemeinde Sankt Ludger zusammen mit den Bewohnern und Mitarbeitenden im Einsatz, um den Garten „auf Vordermann“ zu bringen. Dabei wurde innerhalb der kurzen Zeit von 72 Stunden viel gearbeitet und geschafft. So wurden Wände gestrichen, Bäume gefällt, Wurzeln entfernt, der Boden geebnet, Hochbeete angelegt und Nistkästen und Bodenplatten gereinigt. Es konnte

eine Feuerstelle angelegt und eine Sitzlounge vorbereitet werden. Der Austausch zwischen den Bewohnern und den Helfern war sehr bemerkenswert. Es war schön mit anzusehen, wie unbefangen die jungen Erwachsenen miteinander umgegangen sind und wie sehr sich gegenseitig geholfen wurde.

Ein großes Dank geht an die Unterstützung durch den BDKJ. sankt-josef hat sich sehr gefreut, die jungen Menschen aus der benachbarten Gemeinde Sankt Ludger während ihrer Aktion bei sich begrüßen zu dürfen!

          

Menü